Wettbewerb der PAZ „Gemeinsam helfen“ – Wir sind dabei!

Gemeinsam mit der Realschule und der Pflegeeinrichtung „Haus am Pfingstanger“ wird der Generationenhilfeverein einen Sinnesgarten in Hohenhameln einrichten. Mit diesem Projekt beteiligen wir uns an dem Wettbewerb der Peiner Allgemeinen Zeitung. Bis zum 14. Juni läuft die Telefonaktion. Unterstützen Sie uns durch Ihren Anruf unter der Nr. 0137 979 646 221. Jeder Anruf wird gezählt und erhöht unsere Chance auf ein Preisgeld, das wir für die Gestaltung des Sinnesgartens einsetzen wollen.

Rufen Sie für uns an Tel. 0137 979 646 221

50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz

Ein erstes Unterstützungsangebot

Der Artikel in der PAZ über die Gestaltung eines Sinnesgartens in Hohenhameln hat breite Aufmerksamkeit in der Bevölkerung erregt. Ein Angebot kam umgehend aus Equord. „Wir haben Tulpenzwiebeln, die wir für Sie trocknen werde und die Sie dann im Herbst einsetzen können“, versprachen die Eheleute Plinke. Darüber hinaus bieten sie noch verschiedene Stauden aus ihrem Garten an. „Sagen Sie nur Bescheid, was Sie noch gebrauchen können.“ Diesen Hinweis nimmt das Planungsteam gern auf und wird rechtzeitig im Wochenspiegel informieren.

1 2 3